3 sichere Methoden, um einfacher abzunehmen

Niemand sagt, dass Abnehmen einfach ist. Um Gewicht abzunehmen und Fett zu verbrennen, müssen Sie Ihre Lebensweise verändern – vor allem Ihre Ernährung. Dabei sollten Sie auch auf den Kalorienüberschuss achten, den Sie in Form von Fett in Ihrem Körper lagern. Die Regel ist einfach: wenn Sie pro Tag mehr Kalorien zu sich nehmen als Sie verbrennen, dann werden Sie zunehmen. Hier wollen wir Ihnen drei sichere Methoden zeigen, mit der Sie Ihre Kalorienzufuhr kontrollieren können.

abnehmen ohne zuckerhaltige Getränke

1. Sagen Sie „Nein“ zu zuckerhaltigen Getränken: abgesehen von Wasser und einigen wenigen Ausnahmen haben die meisten Getränke einen hohen Kaloriengehalt. Sie sollten niemals kohlensäurehaltige Getränke oder Limonaden oder selbst Fruchtsäfte trinken.

Fruchtsäfte sind zwar gesund weil Sie Vitamine enthalten, Sie enthalten aber auch eine hohe Anzahl an Fruchtzucker. Wenn wir den Fruchtzucker in ganzen Früchten zu uns nehmen, dann konsumieren wir auch eine hohe Anzahl an Ballaststoffen, die verhindern dass der Fruchtzucker zu einer schnellen Erhöhung des Blutzuckerspiegel führt. Dies ist aber nicht so bei Fruchtsäften, die kein/kaum Ballaststoffe aber viel Fruchtzucker enthalten.

Sie sollten kohlensäurehaltige Erfrischungsgetränke und Fruchtsäfte durch Wasser ersetzen, denn Wasser kann Ihnen tatsächlich dabei helfen, abzunehmen!

 

2. Berauben Sie sich nicht aller Genüsse: Viele  Ernährungsexperten werden Ihnen empfehlen, dass Sie, wenn Sie wirklich die überschüssigen Pfunde loswerden wollen, die „verbotenen Lebensmittel“, die Sie übergewichtig gemacht  haben, von Ihrem Speiseplan komplett streichen. Was diese Experten dabei nicht bedenken ist, dass es fast unmöglich ist, auf diese schmackhaften Lebensmittel, die wir so gerne essen, gänzlich zu verzichten. Wenn Sie sich diese kleinen Genüsse gänzlich entziehen, werden Sie sich früher oder später betrügen und dann mit einer Heisshungerattacke über sie herfallen. Deshalb ist es viel besser, ein paar dieser „verbotenen Lebensmittel“ in Ihren Ernährungsplan mit aufzunehmen. Natürlich sollten Sie diese Lebensmittel nur in kleinen Mengen genießen.

 

3. Teilen Sie Ihre große Mahlzeit auf: der größte Fehler, den die viele Übergewichtige machen, ist es den ganzen Tag zu hungern und dann ein riesen Abendessen zu verzehren. Das wird Ihnen mehr schaden als nützen und wird alle Ihre Bemühungen zum Abnehmen sabotieren. Eine weitaus bessere Option ist es, diese große Mahlzeit in mehrere kleinere Mahlzeiten aufzuteilen und alle paar Stunden eine kleine Mahlzeit zu essen. Stellen Sie sicher, dass der Abstand zwischen zwei Mahlzeiten nicht zu lang ist, denn Hungern kann Ihre Metabolismus-Rate verlangsamen und wie Sie vielleicht wissen, je langsamer Ihr Stoffwechsel ist, desto länger wird es bei Ihnen dauern, bis Sie Gewicht verlieren.

Image credit: kazoka30 / 123RF Stock Photo

Und was meinst du dazu?

Artikel kommentieren, loben oder kritisieren

3 Responses to 3 sichere Methoden, um einfacher abzunehmen

  1. Mir gefällt vor allen dingen Punkt 2. Auf die „verbotenen“ Genüsse nicht ganz verzicht. Evrl. ist es hilfreich, einen „kleinen Sündentag“ einzulegen.
    Ich gehöre z.B. zu denen, die, wenn die Packung ert einmal offen ist, sie auch aufessen. Also bin ich dazu übergegangen, kleine Portionspackungen zu kaufen. die sind zwar teurer, aber ich zumindestens esse dann weniger. Damit gleicht sich auch der Preis wieder aus und meine Taille freut sich sowieso.

    viele Grüße
    Iris

  2. Wer seine Ernährung vegan umstellt, nimmt in der Regel auch einfach ab. Dass konnte ich bei mir selbst und bei einigen Bekannten feststellen (und die selbst bei sich auch). Immerhin habe ich so 12 KG verloren und dass innerhalb weniger Monaten (ohne Sport).

    Gibt auch einige Blogs die darüber schon geschrieben haben:
    http://www.gesundheitsratgeber-online.de/vegane-ernaehrung-abnehmen/
    http://www.vegane-inspiration.com/vegan-abnehmen.html
    http://achtsamkeiten.blogspot.de/2012/10/selbstversuch-vegan-abnehmen-woche-1.html

    LG Sarah

Wordpress Comments