„Afrikanische“ Pfannkuchen mit Teff: Slow Carb Rezept

Lecker Kochen mit nachhaltigen Kohlenhydraten: „Afrikanische“ Pfannkuchen mit Teff

Teff ist ein echter Geheimtipp. Die afrikanische Zwerghirse enthält einen niedrigen glykämischen Index und ganz nebenbei eine Fülle an wertvollen Mineral- und Ballaststoffen. Mit Mehl aus Teff lassen sich viele gesunde Leckereien zaubern, wie zum Beispiel diese feinen Pfannkuchen. – Guten Appetit!

Fotocredit: Anette Hildebrandt
Fotocredit: Anette Hildebrandt

Der Einkauf – das brauchst du für 1 Portion:

50 g Teff-Mehl (Zwerghirse, hell)
50 ml Milch
1 Ei
1 Prise Salz
1 – 2 Prisen Zucker, wahlweise ein anderes  Süßungsmittel
50 ml Wasser/Mineralwasser
etwas Öl zum Anbraten

Dazu passen: Beeren, Jogurt, Apfelmus oder geschmorte Apfelscheiben mit feinem Kokoszimt (siehe unten)

Die Zubereitung – so einfach geht’s:

  1. Vermische Ei, Milch, Zucker und Salz
  2. Mehl dazugeben und die Masse mit dem Rührgerät glatt rühren
  3. Lasse den Teig 10 Minuten stehen
  4. Erhitze etwas Öl in einer beschichteten Pfanne
  5. Rühre das Wasser/Mineralwasser unter den Teig
  6. Backe dünne Pfannkuchen aus, auf beiden Seiten etwa 3 Minuten goldbraun  anbraten

Und nun, lass es dir schmecken!

Noch ein Tipp zu den Beilagen: Besonders fein schmeckt dein Pfannkuchen mit geschmorten Apfelscheiben und Kokoszimt: Schneide dafür einen Apfel in dünne Scheiben und brate diese mit etwas Öl in einer Pfanne an. Dann Deckel drauf und bei kleiner Flamme schmoren lassen, bis die Apfelscheiben schön weich sind.

Kokoszimt – eine exotische Verführung:  Zimt reguliert deinen Blutzuckerspiegel. Und Kokosblütenzucker besitzt viele Vitalstoffe und einen niedrigen glykämischen Index. Warum also nicht beide Zutaten zu einem leckeren Gewürz vereinen? Auf Pfannkuchen schmeckt die exotische Mischung himmlisch! Probiere sie einfach mal aus.

Übrigens, Kokosblütenzucker und Teff-Mehl erhältst du in gut sortierten Reformhäusern und Bioläden oder auch im Internet. Beim Zimt achte auf echten Ceylon-Zimt in Bioqualität.

 

Und was meinst du dazu?

Artikel kommentieren, loben oder kritisieren

Wordpress Comments