leckere Lammkeule

Lammkeule New-Zealand-Style

 

lammkeule

Zutaten (2 Portionen)

  • 1 frische Lammkeule (ca. 1,5 kg)
  • 1 Strauß Rosmarin
  • 1 Knolle Knoblauch
  • 1/2 Butternut-Kürbis
  • 2 Karotten und/oder Petersilienwurzel
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung

  1. Die Lammkeule waschen, abtrocknen und mit einem spitzen Messer von allen Seiten fingertiefe Löcher in die Keule stechen. ( im Abstand von ca. 5-6cm)
  2. Knoblauchzehen schälen und Rosmarin in kleinere Zweige zupfen. In jedes der Löcher je eine Zehe Knoblauch und einem kleinen Zweig Rosmarin tief reinstecken. (mit dem Finger nachhelfen damit nachher nichts rausfällt) Anschließend mit Salz, Pfeffer und Olivenöl einreiben.
  3. Die Keule auf ein tiefes Blech legen und auf mittlerer Schiene in den vorgeheizten Backofen (Gas Stufe 2-3) geben.
  4. Inzwischen den Kürbis, die Zwiebel und die Karotten schälen und alles in grobe Würfel schneiden. Nach etwa 1 Stunde Garzeit die Lammkeule aus dem Ofen nehmen und wenden. Das Gemüse in eine große Schüssel geben.
  5. Den restlichen Rosmarin hacken und restliche Knoblauchzehen grob würfeln und über das Gemüse geben. Salz und Pfeffer nach Geschmack darüberstreuen und etwas Olivenöl darüberträufeln. Das Gemüse mehrmals wenden und zu der Keule auf das Backblech geben. Alles zusammen nun 1 weitere Stunde in den Backofen schieben.
  6. Wenn die Lammkeule zu dunkel wird den Ofen etwas herunterdrehen und das Blech mit Alufolie abdecken.

 

Rezept beigetragen von Jessika Konz. Herzlichen Dank

Und was meinst du dazu?

Artikel kommentieren, loben oder kritisieren

Wordpress Comments