Ist die Eiweiss Diät (ohne Kohlenhydrate) gesund?

Die bekanntesten Diäten derzeit sind fast alle Eiweiss-Diäten, die den Verzehr von Kohlenhydraten einschränken. Atkins Diät, South Beach Diet, Dukan Diät und 17-Tage-Diät beruhen alle auf dem Prinzip “ohne Kohlenhydrate”.

Ist dies eine gesunde Form abzunehmen?

Die Antwort lautet “Jein”.

Einige Formen dieser Diät ohne Kohlenhydrate sind sehr umstritten. So erlaubte die ursprüngliche Atkins Diät z.B. den uneingeschränkten Verzehr von jeder Form von Fetten. Dies bedeutete dass bei dieser Diät unter Umständen eine sehr hohe Anzahl von gesättigten tierischen Fetten konsumiert wurde. Die Atkins Diät ist somit – zumindestens in ihrer Urform – nicht anzuraten.

Doch andere Diäten vermeiden diese Problematik. So beschränkt z.B. die Dukan-Diät nicht nur den Verzehr von Kohlenhydraten, sondern ist auch eine fettarme Diät, somit besteht nicht mehr das Problem des hohen Verzehrs von gesättigten Fettsäuren.

Ein weiterer Kritikpunkt gegen die Eiweiss-Diät besteht eben gerade in dem hohen Verzehr an Eiweiss. Aus diesem Grund sind sie z.B. nicht für Personsen mit Gicht oder Nierenproblemen empfohlen – und auch nicht für Schwangere.

Diät ohne Kohlenhydrate

Auf der anderen Seite, gibt es aber auch einige Punkte die für eine Eiweiss-Diät sprechen. Ein Vorteil besteht darin, dass Eiweiss stark sättigend wirkt und der Diätler dadurch weniger Hungergefühl hat als bei anderen Diäten.

Ein Problem beim Abnehmen ist dass man meistens nicht nur Fett sondern auch Muskelmasse verliert (der Körper baut Muskelfaser ab wenn er nicht genug Nährstoffe erhält). Eine Ernährung mit viel Eiweiss kann den diätbedingten Muskelverlust verringern.

Tatsächlich verbessern sich sogar die Blut- und Leberwerte vieler Personen, die eine Eiweiss-Diät wie die Dukan Diät machen. Die Blutzuckerspiegelwerte verbessern sich und auch die Fettstoffwechselwerte wie Cholesterin und Triglyceride verbessern sich meistens.

Auch Langzeitstudien zeigten, dass eine Diät mit viel Eiweiss und wenig Kohelnhydraten auf längere Zeit durchgehalten werden kann, und insbesondere für Personen mit Diabetes empfehlenswert sein kann.

Trotz dieser guten Resultate sollten wir immer bedenken dass Diäten die den Konsum bestimmter Lebensmittel extrem einschränken nicht ausgewogen sind und insofern nicht besonders gesund sind. Somit kann es zwar gesund sein, den Konsum von Kohlenhydraten zu reduzieren, und mehr Eiweiss zu sich zu nehmen, aber eine Diät die – wie z.B. die Dukan Diät in ihrer Anfangsphase – gänzlich den Verzehr von Gemüse und Obst verbietet kann weder als gesund noch als ausgeglichen bezeichnet werden.

 

Image credit: Foto 8699716, Rudchenko / 123RF Stock Photo

Und was meinst du dazu?

Artikel kommentieren, loben oder kritisieren

Wordpress Comments